Camgirl werden: Wie werde ich Camgirl

Immer mehr junge Frauen träumen von einer Karriere als Sex Camgirl. Karriere? Ja, einige Webcam Damen haben es wirklich geschafft. Sie verdienen ein sattes Monatsgehalt und können ihre Arbeit frei bestimmen und werden häufig sogar für erotische Werbung gebucht, was noch einmal ordentlich Geld in die Kassen bringt.

Wer nicht im Bordell oder Escort arbeiten möchte, sondern seinen Körper mit Lust und Laune vor der Livewebcam präsentieren möchte, findet bei der Amateurplattform die idealen Bedingungen. Du kannst sofort einsteigen. Du bist Dein eigener Chef und Du bestimmst, wann Du arbeitest und somit auch, wieviel Du verdienst.

Camgirl werden: Livecam Girls werden gesucht

Das tolle beim Webcam Girl ist: Du kannst mit jedem Alter einsteigen. Ob Du nun ein schwanzgeiles Teen sein möchtest, eine sexy Studentin oder eine Hausfrau (selbst als Granny hast Du gute Chancen), die Nachfrage nach Livesex ist ungebrochen. Immer mehr Männer suchen die Sex Cam auf.

Die Amateurcommunity bietet das ideal Umfeld, wenn Du ein Camgirl werden möchtest. Du kannst (kein Muss) zusätzlich Pornos drehen, erotische Fotos machen und diese auf der Amateurseite verkaufen. Das bringt zusätzliche Kohle. Manche Frauen verdienen ihr Haupteinkommen mit dem Verkauf von Sexfilmen.

Und dann gibt es da noch etwas Tolles: Deine Kleidung, Deine Schminke, Deine Sex-Toys kannst Du dann direkt steuerlich absetzen! Vorausgesetzt Du nutzt diese für Deine Arbeit (mehr dazu beim Steuerberater).

Wie Du Camgirl werden kannst, erfährst Du in diesem Bericht. Es ist einfacher als Du denkst. Vor allem, da Du Deine Zeit frei einteilen kannst. Möchtest Du am Anfang auf Nummer sicher gehen, kannst Du weiterhin Deinem alten Job nachgehen und als Camgirl in den Abendstunden arbeiten. So hast Du einen tollen Zusatzverdienst und bist immer noch auf der sicheren Seite. Camgirl werden bietet also eine Menge an Vorteilen.

Camgirl werden – Die Voraussetzungen

Du musst mindestens 18 Jahre alt sein. Dann kannst Du bereits ein Camgirl werden. Natürlich solltest Du bezüglich Sex und Erotik aufgeschlossen sein. Schmutzige Fantasien sollten Dich anmachen. Wünsche wie Selbstbefriedigung, Anal, Rollenspiele, Fußfetisch oder Pissen (Natursekt) sollten für Dich kein Problem sein. Allerdings kannst Du als Livecam Girl natürlich immer selbst entscheiden, wie weit Du gehen willst und was Du nicht willst! Camgirl werden bedeutet: Du bist Dein eigener Boss.

Die Sexchat Community bietet Dir dafür das passende Umfeld, um schnell geile Kunden zu bekommen. Manche Sex Cam Girls verdienen zwischen 5.000 – 10.000 Euro. Im Monat. Manche mehr. Andere, die es nur nebenberuflich machen oder nur wenige Stunden in der Woche arbeiten, etwas weniger. Am Anfang wirst Du als Sex Girl vor der Livecam vielleicht um die 2.000 – 2.500 Euro monatlich verdienen. Dann kommt es auf Dich drauf an, wie weit Du die Einnahmen erhöhen möchtest. Du kannst Dich nach und nach auch auf mehreren Sexchat Community Portalen anmelden und so noch einmal zusätzlich Deine Einnahmen vervielfachen. Für einen richtig guten Verdienst sind vor allem Stammkunden entscheidend. Du musst sie süchtig nach Deinem Körper machen. Sie müssen von Dir träumen und mehr …

Die Technik – Camgirl werden

Du arbeitest von zuhause. Du benötigst also einen PC oder ein Notebook. Dazu eine gute Webcam und ganz wichtig: Eine stabile und schnelle Internetverbindung. Diese Investitionen kannst Du ebenfalls steuerlich geltend machen.

Zusätzlich ist ein gemütlicher Raum (in der Regel das Schlafzimmer) mit Bett sinnvoll. Das Bett muss gemütlich und groß sein, damit Du richtig abgehen kannst. Der Raum muss sauber sein, der Kunde will sich am anderen Ende wohlfühlen.

Camgirl werden – Ein paar Fakten

Die Amateurseiten rund um den Livechat sind vor allem gut besucht von jungen Usern. Die größte Gruppe ist zwischen 18 – 25 Jahre alt, gefolgt von den 26 – 35-jährigen. Dabei werden junge Teens, aber auch Hausfrauen und MIlfs besonders gerne gesucht. Du kannst also auch als 30- oder 40-jährige in die Branche einsteigen und ebenfalls ganz gut verdienen. Das ist das geile an dieser Branche. Nirgend anders wirst Du das finden.

Wir empfehlen für den Start die größte Sexchat Community: Visit-X.

Dort klappt alles ganz gut und die Betreiber der Amateurseite kümmern sich gut um ihre Sex Camgirls. Stornos gibt es nicht und das Geld ist innert 48 Stunden auf Eurem Konto. Der Service von Visit-X kümmert sich umfangreich bei Fragen oder Problemen.

Wollt Ihr Webcam Girl werden, ist Visit-X Euer Hauptportal. Du kannst Dich dort direkt anmelden. Der Support verifiziert Dich kurz (prüft auf Fake) und innerhalb von 5 Minuten ist die Anmeldung erledigt. Wenn Du möchtest, kannst Du sofort anfangen. Du brauchst natürlich erotische Bilder und einen sexy Namen, der Lust auf ein Livesex Date macht. Setz Dich mal hin und überlege Dir einen gut klingenden Namen.

Livecam Girl werden – Das Bürokratische

Hast Du Dich bei Visit-X angemeldet, kommt noch das Bürokratische. Die Anmeldung beim Gewerbeamt. Du benötigst einen einfachen Gewerbeschein (ca. um die 30 – 60 Euro je nach Stadt einmalig). In großen Städten kannst Du das Gewerbe einfach online beantragen. Der Gewerbeschein wird Dir dann zugesandt. Einfacher geht es nicht, ein Sex Camgirl werden zu können. Das Finanzamt meldet sich dann automatisch bei Dir und teilt Dir Deine neue Steuernummer mit.

Viele Cam Girls fragen uns immer wieder, welche Gewerbebezeichnung sie angeben müssen. Wenn Du damit keine Probleme hast, kannst Du als Tätigkeit auf dem Gewerbeschein direkt Webcam Girl eintragen. Soll es etwas diskreter sein, empfehlen sich folgende Bezeichnungen: Kundenberaterin, Call Center Tätigkeit, Internet Dienstleistung, Promotion, Hostess.

Du kannst bereits nach der Visit-X Anmeldung mit Deiner Tätigkeit als Webcam Girl anfangen. Du musst nicht auf Deine Steuernummer warten. Webcam Girl werden dauert also nicht einmal 5 Minuten!

Hast Du noch Fragen, nutze unser Kommentarfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.